Maren Meyer-Kohlus
 Zimmermeisterin
 Die Zimmerin
 Zimmerei Tignaria Tönning

 www.die-Zimmerin.de     www.tignaria.de

Treffen der Frauen im Bauhauptgewerbe



Einladung zum

Treffen der Frauen im Bauhauptgewerbe 2003

Wann? von Donnerstag, den 20.02. bis Sonntag,den 23.02.2003
Wo? In der Kulturherberge Wernershöhe (zwischen Hildesheim & Alfeld)
Wernershöhe 2    in  31079 Wrisbergholzen
Fon &Fax  05065 - 8787
Warum? Um altbekannte Gesichter wiederzusehen  neue kennen zu lernen, zum Austausch, Kontakte knüpfen und auffrischen, sehen was aus dem ein oder anderen Plan geworden ist und und und...
Kosten? wird uns das Wochenende voraussichtlich zwischen 50,- und 70,- € je nach Vermögensstand, Teilnehmerinnenzahl und ob die Zuschüsse fließen... evtl. reichts für Fahrtkostenzuschüsse für Weitgereiste...
Programm? Bisher ist für Freitagabend ein Vortrag von Gisela Notz über die Auswirkungen des von der Bundesregierung geplanten ,,Harz-Konzeptes - nicht nur auf Frauen - geplant.

Es wäre schön, wenn einige Kettensägen mit euch kommen würden, da wir für die heimeligen Abende im Kaminzimmer Holz machen sollten. Vielleicht wächst sich das bei Interesse zum Workshop ,,1001 Tipp für 
den sicheren Umgang mit der Kettensäge" aus...

Weitere Vorschlage und Ideen sind hochwillkommen, über den ,,Cremonaplan" und andere Geheimnisse der Statik, oder über Weiterbildungsmöglichkeiten, Kalkulation im Altbau, günstigen Erwerb von Meisterinnentiteln, die Freuden der Selbstständigkeit ? ...

Verpflegung? Bekocht werden wir wieder von unserer kochenden Fotografin Anke F. aus HH !!!
Unterbringung? Die Kulturherberge Wernershöhe befindet sich in einer ehemaligen Jugendherberge inmitten eines waldigen Naturschutzgebietes. Es gibt ca. 26 Betten und 40 Schlafgelegenheiten im Matratzenlager (mit wunderschönem Ausblick!). Ein Videorecorder, ein Klavier, und die Bühne stehen uns unter anderem zur Verfügung, haltet euch also mit künstlerischen Ausschmückungen unseres Treffens nicht zurück... Näheres erfahrt Ihr auch unter www.kulturherberge.de
Mitbringen? Schlafsack. Da es bei sehr zahlreichem Erscheinen eng werden könnte Auch Isomatten, Luftmatratzen, Decken, und dergleichen.
Hausschuhe. Haus liegt im Wald und der Dreck soll nicht ins ganze Haus. Es können Bettwäsche und Handtücher gegen einen Aufpreis von 2-3 € pro Tag ausgeliehen werden. Falls ihr so etwas besitzt, euren Langlaufskiern könnt ihr dort prima Auslauf geben, wenn das Wetter danach ist... In dem Fall sind Winterreifen auf euren Autos dort auch vorteilhaft.
Kinder sind willkommen, eine Betreuung müssen wir dann gemeinsam regeln, also bitte sagt rechtzeitig Bescheid. (Festnetznummern s.u.)
Hunde bitte nicht mitbringen. Es gibt Hühner und Katzen und Ärger mit den Herbergsleuten. Die Jäger im Naturschutzgebiet sehen Hunde nicht gerne frei rum laufen...
Abend(garde)robe, Musik, interessante Videos, Bücher, Baustellengeschichten Unigejammer, Fotos und und und...
Hinkommen? Mit der Bahn
Bis Hildesheim und weiter nach Alfeld. Von dort aus mit dem Bus 2513 weiter bis Wrisbergholzen. Genauere Auskunft auch in der Kulturherberge unter Fon 05056 - 8787. Sammelabholungen auch über diese Nummer
Auf Strasse
Über die Verbindungsstraße zwischen Hildesheim und Alfeld. Zwischen Sibbesse und Langenholzen führt sie kurvenreich über den Berg. Am höchsten Punkt befindet sich eine Notrufsäule. Gegenüber biegt ein Waldweg ab, der euch direkt zur Kulturherberge führt.

Handys für den Fall der Fälle (ne, Fredi ?): 0178/6118860(anne) 0172/5133814(annett) und 0160/8420670(heike)
oder erst mal die 05065/8787(herberge)

Euch schöne Jahresendzeitfeierlichkeiten, wir freun uns auf euch, und bis gleich !!!

Eure Vorbereitungscombo Anne Brüggemann (05734/511886)
  Annett Kunberger  
  Heike Notz (05533/ 5266)
  Sabine Schöneich  


Zurück zur Hauptseite    Zurück zur Frauentreffen