Maren Meyer-Kohlus
 Zimmermeisterin
 Die Zimmerin
 Zimmerei Tignaria Tönning

 www.die-Zimmerin.de     www.tignaria.de


Futter-
haus

2008: Ein Futterhaus für die Vögel in unserem Garten

Zurück zur Hauptseite

Zurück zu den Projekten

Sofortkontakt:
maren@kohlus.de
Futterhaus
Im März 2008 reiste ich mit meinem Mann durch Sizilien. Dort lässt sich mehr von der Hochzeit des antiken Griechenlands entdecken als im heutigen Staat. Eine Woche kamen wir in einer sehr netten Ferienwohnung in einem Dorf am Rande des historischen Selinunte unter. Diese antike griechische Stadt ist Europas größtes Ausgrabungsgebiet.

Sie stand in Konkurenz bis zum Krieg mit der phönizischen Stadt Segesta, deren Baukunst und Lebensart kaum minder griechisch erscheint.

Heute liegt der Tempel allein in der Landschaft, denn Segasta ging in den Kriegen gegen Selinunte für alle Zeiten unter.
Foto: J. Kohlus, 2008 Futterhaus  Der früh rekonstruierte Tempel Segestas, der schon Reisende des 19. Jh. begeisterte, stiftete uns dazu an, ein Futterhaus für die Vögel im Tempel-Design zu bauen.

Erstellt: 26.12.2008
GeoConsult GeoConsult Kohlus

Futterhaus Futterhäuser können den Gartenvögeln sehr schaden, wenn sich in ihnen Milben festsetzen. Um es schnell und gut reinigen zu können wählte ich als Boden wie für das Dach ein Kunstmaterial.

Der Naturschutzbund Deutschland gibt Ihnen ein paar wichtige Hinweise, die Sie beachten sollten - denn nichts wäre falscher als den Vögeln durch die Fütterung zu schaden.